Projekte

MFG Thamerdal Uithoorn


IMG_1324

Fläche
ca. 1.225 m² BGF
Auftrag
Design & build
Leistungszeitraum
2019-2021
Projektkosten
ca. € 2.200.000, =

Herzlich willkommen im Wohnzimmer von Uithoorn! Das multifunktionale Gebäude bietet Raum für Sport, aber auch für Spiel, Musik und Kreativität an. Anliegend an die Grundschule Het Duet und Mitten in dem Wohnviertel Tahmerdal ist der Komplex der Treffpunkt der Nachbarschaft.

Der wichtigste Ausgangpunkt des Entwurfes war es einen Ort zu schaffen, der zum Wohnzimmer der Gemeinde wird. Einladend und offen für alle, die einen Platz zum Treffen, für Sport und soziale Aktivitäten suchen. Flexibel, komfortabel, behaglich und vor allem eine großartige Atmosphäre.

MFA Thamerdal

Das Raumprogramm  fordert eine geschlossene Struktur um Privatsphäre und Ruhe zu gewährleisten. Dies steht jedoch im Kontrast zu dem offenen Charakter, das für einen Treffpunkt gewünscht ist. Durch die Wahl einer flexiblen, offen Struktur, kann man jederzeit hereinkommen. Am Wohnzimmer liegen abschließbare Räume, die die Möglichkeit geben sich für Ruhe und Privatsphäre auch zurückzuziehen.

Das Gebäude fügt sich in die grüne Umgebung voller Aktivitäten ein, die wie von selbst eine Verbindung zum Schulhof schafft. Die neue Landschaft bietet Platz für Inspiration und für viele Außenaktivitäten.

MFA Thamerdal

Der Komplex besteht aus zwei Geschossen. Das Wohnzimmer wird das Herz des Gebäudes. Durch die doppelte Raumhöhe hat das Wohnzimmer eine visuelle Verbindung mit allen Bereichen des Gebäudes. Die Küche / Bar wird akzentuiert, indem sie in einer abgesenkten Zone liegt. Kontinuierliche Sichtachsen ziehen die grüne Umgebung von außen nach innen und machen das Gebäude noch zugänglicher.

Das Obergeschoss ist ein angenehmer und ruhiger Ort zum Arbeiten. Natürliches Licht bestimmt weitgehend die luftig-helle Atmosphäre. Es gibt eine klare visuelle Verbindung zwischen verschiedenen Benutzern in dem Stockwerk, aber auch mit dem Erdgeschoss. Man kann sogar in die Turnhalle blicken. Sich gegenseitig zu sehen, inspiriert zum Gespräch und motiviert zum Gebrauch.

Das Material der Außenfassade ist natürlich, grün und frisch. Wir haben Materialien ausgewählt, die pflegeleicht, langlebig sind und charmant altern.

Uithoorn

Für die Fassade wurde eine Kombination von Materialien gewählt. Weiße, glatte Metallbänder heben die Gliederung in zwei Stockwerke hervor und betonen den menschlichen Maßstab des Gebäudes. Diese glatten Metallbänder stehen im Kontrast zu der groben Holzlattung zwischen den Bändern. Die Holzlattung  wirkt  durch diagonale Elemente wie gewebt. Es scheint fast so, als würde die Landschaft die Fassade heraufklettern.

Die Kombination der Materialien blendet sich ideal in die Umgebung ein.

Transparente Elemente in der Fassade machen das Gebäude einladender und stärken den sozialen Zusammenhalt in und um das Gebäude. Innen und außen verschmelzen durch die Terrasse. Alle Räume haben Fenster die öffenbar sind.

Gevelconcept Uithoorn

Die grüne Charakter der Außenfassade wurde mit den Materialien im Inneren fortgesetzt. Holzverkleidungen in Kombination mit dem Tragwerk aus Holz geben den verschiedenen Räumen Wärme und Behaglichkeit. Pflanzen sind Teil des festen Mobiliars, das die Räume unterteilt.


Farben heben Räume hervorzuheben oder geben ihnen ihre eigene Identität.

Die Atmosphäre im Gebäude ist ruhig und entspannt. Dies bildet eine flexible Grundlage, die zur Personalisierung und Veränderung mit der Zeit einlädt.

Uithoorn

Beim Bau der MFA Thamerdal haben wir uns auf die Wahl von nachhaltiger, zerlegbarer und wartungsarmer Materialen fokussiert. Die Fassade zum Beispiel besteht aus pflegeleichten und auseinandernehmbaren Materialen. Durch die intelligente Planung des Baus schaffen wir es das Gebäude nachhaltiger, und damit auch schneller und günstiger, zu bauen. Unsere Planung setzt auf Vorfertigung und die Verwendung von nachhaltigen und qualitativ hochwertigen Materialien, die unnötige Gebäudeschichten nichtig machen. Wir machen mehr mit weniger!

Gymzaal Thamerdal Uithoorn

Im Innenraum war die Reduzierung von Wartungsarbeiten besonders wichtig. Die Materialien sind pflegeleicht und subtile Details erleichtern das Putzen. Das Gebäude zeichnet sich durch seine Transparenz und Offenheit aus, was den praktischen Nebeneffekt hat, dass durch die gute Übersichtlichkeit Vandalismus und die damit verbundenen Wartungsarbeiten auch reduziert werden können.

Natürlich ist nicht nur die Wahl des Materials und der Bauweise umweltbewusst, sondern auch die Gebäudetechnik. Mit einem voll-elektrischen Energiekonzept ist das Gebäude gasfrei und vollständig energieneutral. Damit ist Thamerdals Wohnzimmer bereit für eine grüne Zukunft!